Besucherzähler
Aktiver Dienst
+++ Nächste Übung am 22.04.2016+++

    Jahreshauptversammlung2016

FFW K 15 (7)

Nach dem Ausscheiden des stv.Vorsitzenden Rudolf Neumeier( ganz links) neu in den Vorstand gewählt Werner Fischer,Richard Fischer,Stefan Hofmann und Tobias Pfeiffer ( von links).      Foto: Arnold

Kettenhöfstetten-Siegmar Barthel bleibt weiter Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Kettenhöfstetten. Er hat es in den nächsten sechs Jahren mit mehreren neuen Vorstandsmitgliedern zu tun.Nach 20 Jahren als stellvertretender Vorsitzender trat Rudolf Neumeier nicht mehr an. Er sei immer da gewesen, wenn er gebraucht wurde, lobte der 1. Vorstand Siegmar Barthel. Neumeiers Nachfolge tritt Werner Fischer an. Mit Stefan Hofmann, Tobias Pfeiffer und Richard Fischer sind alle Beisitzer neu. Weiter im Amt bleiben nach der Neuwahl Kassier Martin Hassel und Schriftführer Michael Pfeiffer. In seinem Rückblick auf die gesellschaftlichen Ereignisse hob Vorsitzender Siegmar Barthel insbesondere das Grillfest hervor. Den Höhepunkt bildete erneut der Wettbewerb “Hau den Lukas”.

Die 33 Aktiven der Wehr rückten im vergangenen Jahr sechs Mal aus.

 

 

Darunter waren Unfälle, als Autos im Bach bei Ruppersdorf gelandet waren. Am aufwendigsten war ein Brand an der Böschung der Bahnlinie bei Rosenbach berichtete Kommandant Herbert Schultheiß. Hier wurden wegen der Trockenheit zum Löschen bereitgestellte mit Wasser gefüllte Güllefässer eingesetzt. Solch einen Vorrat anzulegen, sei laut Schultheiß nicht ganz einfach, weil die Stützräder nur für das Gewicht leerer Fässer ausgelegt seien.

Von der Mitgliederver- sammlung wurde einstimmig   die Vorstandschaft entlastet sowie dem Neuzugang von drei neuen Wehrleuten (darunter ein Mädchen) zugestimmt. Es sind dies: Vanessa Schultheiß,Patrik Hufnagel und Markus Fischer.  

Fritz Arnold/Siegmar Barthel